Eine Geschichte aus der guten alten Zeit von Armin Schwerdt:

Das muss so 1964 oder 1965 gewesen sein, als ich mit Freunden in Bienchens Lokal saß und gerade eine leckere heiße Fleischwurst verdrückte. Da ging die Tür auf und herein kam mein Schulkamerad von der Handelsschule Helmut Lehr (Mylord), setzte sich zu uns und bestellte beim Bienchen seltsamerweise ein "Bettlerfrühstück", das garnicht auf der Karte stand. Das kannte ich auch noch nicht und war sehr gespannt darauf, was Bienchen wohl bringe möge. Es dauerte nicht lange und Mylord wurde bedient mit einem Cola-Glas voll Leitungswasser und einer Scheibe trockenen Brotes, das er genüsslich verschlang.

Ist das nicht eine schöne Geschichte aus der guten alten Zeit, die unbedingt festgehalten werden muss?

Ganz liebe Grüße

Armin